Werden Sie VdK-Mitglied! Es lohnt sich.

Der VdK berät und vertritt Sie in allen sozialrechtlichen Fragen. Als starke Lobby nimmt er Einfluss auf die Sozialgesetzgebung in Bund und Ländern.

Gute Gründe, VdK-Mitglied zu werden

  • Sie interessieren sich für sozialpolitische Themen?
  • Sie stehen für soziale Gerechtigkeit?
  • Sie wollen uns eine starke Stimme geben?
  • Sie benötigen Rat, Hilfe und Unterstützung in sozialrechtlichen Angelegenheiten?
  • Sie möchten sich ehrenamtlich im sozialen Bereich engagieren?
  • Sie möchten Gemeinschaft und Geselligkeit erleben?
  • Sie wertschätzen unsere Arbeit und möchten uns dabei helfen, anderen zu helfen?

Wenn Sie nur eine der Frage mit „Ja“ beantworten können, dann werden Sie Mitglied in der großen VdK-Familie!

Der Beitritt zu unserem Verband erfolgt unter Anerkennung der Externer Link:Satzung.

VdK-Erfolgsgeschichten

News-Karussell
Das Symbolfoto zeigt einen Schweißer bei der Arbeit.
Kategorie Erfolgsgeschichte Sozialrecht Gesundheit

Erfolg für den VdK: Kehlkopfkrebs als Berufskrankheit anerkannt

Der VdK Baden-Württemberg und die Bundesrechtsabteilung des VdK haben auf dem Klageweg erreicht, dass die Kehlkopfkrebserkrankung eines Mitglieds als Berufskrankheit anerkannt wird – obwohl der Mann stark rauchte.

Das Foto zeigt Ines Becke am Steuer ihres umgebauten Autos.
Kategorie Erfolgsgeschichte Sozialrecht Teilhabe

Behindertengerechter Kfz-Umbau: Dank VdK wieder mobil

Für die kleinwüchsige Ines Becke aus dem oberfränkischen Himmelkron ist ein eigenes Fahrzeug wichtig für die Teilhabe. Als der Bezirk Oberfranken die Kosten für Anschaffung und Umbau nicht übernehmen wollte, wandte sie sich an den VdK.

Ein kleiner Junge sitzt auf einem Dreirad, er trägt einen Fahrradhelm. Hinter ihm sieht man einen Erwachsenen, der im Rollstuhl sitzt.
Kategorie Erfolgsgeschichte Behinderung Hilfsmittel

Therapiedreirad ermöglicht soziale Teilhabe

Der VdK Hessen-Thüringen hat ein Therapiedreirad für einen Jungen mit Down-Syndrom erstritten. Das ermöglicht dem Kind, mit Gleichaltrigen zu spielen und sich in der Umgebung seines Elternhauses selbstständiger fortzubewegen.

Ein kleines Mädchen an der Hand seiner Mutter, sie gehen gemeinsam über eine Wiese und sind nur von hinten zu sehen.
Kategorie Erfolgsgeschichte Behinderung Pflegebedürftige Kinder

Erfolg für ein Kind mit Down-Syndrom

Obwohl die knapp vierjährige Sophie ein schweres Down-Syndrom hat, versagt das zuständige Amt ihr einen höheren GdBkurz fürGrad der Behinderung und zusätzliche Merkzeichen. Als der VdK Sachsen klagt, erhält sie schließlich sogar einen höheren GdBkurz fürGrad der Behinderung als beantragt.

Blick in den Raum für PET-Scans im Münchner Zentrum für Protonen-Therapie
Kategorie Erfolgsgeschichte Gesundheit

Neue Untersuchungsmethode bei Krebsverdacht – Krankenkasse muss Kosten tragen

Die DAKkurz fürDAK-Gesundheit-Gesundheit weigerte sich, die Kosten für ein Diagnoseverfahren zu erstatten, das einem Krebspatienten ärztlich empfohlen worden war. Der VdK Hessen-Thüringen klagte und erreichte, dass die DAKkurz fürDAK-Gesundheit die Kosten dafür übernehmen muss.

Ausschnitt aus einem Feststellungsbescheid, in dem der Grad der Behinderung mitgeteilt wird.
Kategorie Erfolgsgeschichte Behinderung Schwerbehinderung

Dank VdK ein höherer Grad der Behinderung

Bereits in seiner Kindheit wurde bei Adrian Kaps eine autistische Störung diagnostiziert. Viele Jahre hatte er einen Grad der Behinderung (GdBkurz fürGrad der Behinderung) von 50. Umso überraschter war er, als dieser plötzlich auf 20 heruntergestuft wurde. 

Ein Maßband ringelt sich auf als Symbol für die Messung einer großen Brust
Kategorie Erfolgsgeschichte Gesundheit

VdK verhilft junger Frau zu Brustverkleinerung

Ein 28-jähriges VdK-Mitglied litt körperlich unter ihrer großen Oberweite – der VdK erreichte vor dem Sozialgericht die Kostenübernahme für eine Operation zur Brustverkleinerung. 

Frau mit langen braunen Haaren liegt auf dem Rücken und bedeckt mit beiden Händen ihr Gesicht
Kategorie Erfolgsgeschichte Sozialrecht Gesundheit

VdK erzielt Erfolg für Mitglied mit Hirsutismus

Frauen, die von „Hirsutismus“ betroffen sind, leiden unter starkem Haarwuchs – auch im Gesicht und an den Händen. Als die Krankenversicherung sich weigerte, einer Betroffenen die Kosten für die dauerhafte Haarentfernung im Gesicht zu…